Graeciae Septentrionalis Pars.

Christoph Weigel (*1654 - 1725)
Altkolorierte Landkarte von Griechenland. Gedruckt in Nürnberg im Jahre 1720.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 11478

190,00 €

exkl. Versand

Beschreibung

Alt kolorierte Kupferstich Karte des nördlichen Teils von Griechenland. Aus C. Weigels Atlas Descriptio Orbis Antique in XLIV Tabulis aus dem Jahre 1720.

Details

KartographChristoph Weigel
TitelGraeciae Septentrionalis Pars.
Verlag, JahrNürnberg, 1720
Bildgröße30.5 x 41.0 cm
Blattgröße37.7 x 47.8 cm
ReferenzZacharakis, C.G.: A Catalogue of Printed Maps of Greece, 1477-1800, No. 3669/2371.

Erhaltung

Leicht gebräunt. Sehr gute Erhaltung.

Kartograph

Christoph Weigel der Ältere war ein in Nürnberg tätiger Verleger und Kupferstecher. Zu seinen Lebzeiten veröffentlichte er 70 Bücher und Kupferstichfolgen, darunter den Atlas Descriptio Orbis Antique in XLIV Tabulis im Jahre 1720. Für seine geographischen Arbeiten und Landkarten arbeitete er eng mit dem sehr erfolgreichen Nürnberger Kartographen Johann Baptist Homann zusammen. Sein jüngerer Bruder, Johann Christoph Weigel (1661-1726) auch Christoph Weigel der Jüngere genannt, war ebenfalls als Kupferstecher und Verleger in Nürnberg tätig und betrieb dort eine erfolgreiche Kunsthandlung. Der Verlag wurde nach Weigels Tod im Jahre 1725 von seiner Frau fortgeführt.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Christoph Weigel: Graeciae Septentrionalis Pars..
Altkolorierte Landkarte von Griechenland. Gedruckt in Nürnberg im Jahre 1720.

Griechenland - Weigel, Christoph - Graeciae Septentrionalis Pars.

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.