Antike Landkarten von Johann Gabriel Doppelmayr (*1671 - 1750)

J. G. Doppelmayr war deutscher Mathematiker, Astronom und Kartograph und wurde 1671 in Nürnberg geboren. Von 1704 an lehrte er Mathematik als Professor. 1742 publizierte er mit Johann Baptist Homann seinen Atlas Coelestis. Doppelmayr was Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und St. Petersburg. Er starb im Jahre 1750.
Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.