Antike Landkarten von Konrad von Megenberg (*1309 - 1374)

Konrad von Megenberg, auch Konrad von Mengelberg oder latinisiert Conradus de Montepuellarum war Theologe, Universitätsbeauftragter und Schriftsteller. Geboren 1309 in Mäbenberg, gestorben 1374 in Regensburg. Sein Hauptwerk, das Buch der Natur, auch Buch von den natürlichen Dingen behandelt naturkundliche Themen und entstand in den Jahren 1348 bis 1350. Es gilt als die erste bedeutende wissenschaftliche Abhandlung in deutscher Sprache und fand rasch weite Verbreitung in über 100 Handschriften. Der Erstdruck der Enzyklopädie erschien 1475 bei Johann Bämler in Augsburg. Bämler brachte in den Jahren 1478 und 1481 noch zwei weitere Ausgaben heraus. Ein weiterer Augsburger Inkunabeldruck entstand 1482 bei Anton Sorg. Das Buch der Natur erschien noch bis 1536 und 1540 als Naturbuch in Frankfurt.
Einverstanden Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.