Antike Landkarten von Pedro de Medina (*1493 - 1567)

Pedro de Medina wurde 1493 in Sevilla geboren. Er war spanischer Kartograf, Geograf, Astronom und Autor wichtiger Abhandlungen zur Navigation. Er diente als Bibliothekar des Herzogs von Medina-Sidonia und entwarf im Auftrag von Kaiser Karl V. Karten und Navigationsgeräte für Reisen nach Indien. 1549 wurde er zum Cosmografo de Honor ernannt.

Sein berühmtes Hauptwerk Arte de navegar (Die Kunst der Navigation) erschien 1545. Das Werk gab einen Überblick über das vorhandene Wissen zum Thema und gilt als einflussreichstes Werk des 16. Jahrhunders zur Navigation. Selbst Francis Drake führte eine französische Ausgabe von 1554 mit sich.

Einverstanden Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.