Antike Landkarten von Moses Pitt (*1654 - 1696)

Moses Pitt, ein Buchhändler aus London, wurde 1654 geboren und hatte die Idee einen 12 bändigen Weltatlas nach dem Vorbild von Blaeu / Janssonius zusammen mit Johannes van Waesbergen zu veröffentlichen. Das Unternehmen trieb ihn in den Bankrott, zwischen 1680 und 1683 wurden nur 4 Bände vollendet. Er starb 1696.
  • 1680 - Moses Pitt

    Moses Pitt:  Prussia accurate descripta

    M. Pitt, um 1680

    Herrliche handkolorierte Karte von Ostpreussen, Polen. Gestochen von S. Roger und E. S. Hamersveldt nach C. Henneberger. Mit schön kolorierten Kartuschen und einem Segelschiff. Aus einem Atlas of...

    Prussia accurate descripta
    10315

    Kolorierte Landkarte von Ostpreussen. Gedruckt bei M. Pitt um 1680.

    Verkauft
  • 1680 - Moses Pitt

    Moses Pitt:  Taurica Chersonesus, Hodie Przecopsca, et Gazara dicitur.

    Janssonius-Waesberge, Amsterdam, um 1680

    Attraktive Landkarte der Ukraine mit der Krim Halbinsel von M. Pitt bei Janssonius-Waesberge. Basiert auf der Mercator Ukraine Karte. Mit zwei Kartuschen, rückseitig holländischer Text.

    Taurica Chersonesus, Hodie Przecopsca, et Gazara dicitur.
    10418

    Antike Landkarte der Krim, Ukraine. Gedruckt bei Janssonius-Waesberge um 1680 in Amsterdam.

    Verkauft
Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.