Antike Landkarten von Frederick Louis Norden (*1708 - 1742)

Frederick Louis Norden, ein bedeutender Dänischer Forschungsreisender, wurde in Glückstadt, Holstein 1708 geboren. Er war Freiwilliger der Britischen Marine unter Sir John Norris im Mittelmeer. Zuvor wurde er vom Dänischen König nach Ägypten geschickt um Zeichnungen und Untersuchungen der Altertümer es Landes anzufertigen und vorzunehmen. Dies führte er mit akribischer Genauigkeit durch und seine Publikation Travels in Egypt and Nubia. wurde mit großartigen Kupferstichen in 3 Folio Bänder gedruckt. Er wurde zum Mitglied der Royal Society of London gewählt und präsentierte seine Zeichnungen der Ruinen und kolossalen Statuen von Theben von welchen er auch ein Memorandum veröffentlichte. Er starb im Jahr 1742. (Maunder, S. The biographical treasury. New ed. 1870.)
Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.