Antike Landkarten von Joseph Stöcklein (*1676 - 1733)

Joseph Stöcklein war österreichischer Jesuit, der im Alter von 24 Jahren der Gesellschaft Jesu beigetreten ist. Nach seiner Ausbildung wurde er Prediger in Komárno und Klausenburg (Ungarn). Ab 1724 arbeitete er an der Publikation Allerhand so Lehr- als Geist-reiche Brief, Schrifften und Reis-Beschreibungen deren erster Band 1726 in Augsburg und Graz erschien und vornehmlich Jesuitenbriefe enthält. Bekannt wurde die Arbeit unter dem Namen Der Neue Welt Bott. Die Sammlung enthält neben den Jesuitenbriefe auch Reisebeschreibungen und viele Karten. Die letzte Ausgabe erschien im Jahre 1761.
  • Joseph Stöcklein:  Die Insel Formosa neü abgemessen auf Befehl Kaysers Kamhi

    Augsburg, 1726-36

    Sehr seltene und frühe Karte von Taiwan (Formosa) mit den Penghu-Inseln (Pescadores) und Küste von Fujian, einem Teil des chinesischen Festlands. Die Karte stammt aus Der Neue Welt Bott , einer...

    Die Insel Formosa neü abgemessen auf Befehl Kaysers Kamhi
    1726 - Joseph Stöcklein
    11701

    Antike Landkarte von Formosa, Taiwan. Gedruckt in Augsburg im Jahre 1726.

    1 100,00 €
Einverstanden Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.