Antike Landkarten von Joseph Stöcklein (*1676 - 1733)

Joseph Stöcklein war österreichischer Jesuit, der im Alter von 24 Jahren der Gesellschaft Jesu beigetreten ist. Nach seiner Ausbildung wurde er Prediger in Komárno und Klausenburg (Ungarn). Ab 1724 arbeitete er an der Publikation Allerhand so Lehr- als Geist-reiche Brief, Schrifften und Reis-Beschreibungen deren erster Band 1726 in Augsburg und Graz erschien und vornehmlich Jesuitenbriefe enthält. Bekannt wurde die Arbeit unter dem Namen Der Neue Welt Bott. Die Sammlung enthält neben den Jesuitenbriefe auch Reisebeschreibungen und viele Karten. Die letzte Ausgabe erschien im Jahre 1761.
Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.