Antike Landkarten von Guillaume Caoursin (*1430 - 1501)

Guillaume Caoursin wurde 1430 in Douai, Flandern in eine aus Rhodos stammende Familie geboren. Er war Vizekanzler des Johanniterordens und ein bedeutender Autor seiner Zeit. Bekannt ist es als Geschichtsschreiber des Ordens und als Verfasser der Chronik der Belagerung von Rhodos, welche sich im Jahre 1480 zugetragen hat. Erstmals erschien die Chronik Obsidionis Rhodiae urbis descriptio bei Johann Snell in Odense 1482 als erstes in Dänemark gedrucktes Buch. Weitere Ausgaben des 15. Jahrhundert erschienen in Venedig, Rom, Paris, Brügge und auch in Ulm bei Johann Reger im Jahr 1496. Caoursin starb 1501 auf Rhodos.
  • Guillaume Caoursin:  Georius fit suspensus

    Johann Reger, Ulm, 1496

    Sehr frühe seltene Holzschnittansicht von Rhodos von Guillaume Caoursin. Aus dem Ulmer Frühdruck Obsidionis Rhodiae urbis descriptio , gedruckt bei Johann Reger im Jahre 1496.Der ganzseitige...

    Georius fit suspensus
    1496 - Guillaume Caoursin
    12466

    Antike Holzschnitt-Ansicht von Rhodos. Gedruckt bei Johann Reger im Jahre 1496 in Ulm.

    850,00 €
Einverstanden Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.