Nova Totius Terrarum Orbis Geographica ac Hydrographica Tabula auct: Guiljelmo Blaeuw.

Willem Janszoon Blaeu (*1571 - 1638)
Altkoloriere Weltkarte mit Randleisten von Willem J. Blaeu. Gedruckt 1643 in Amsterdam.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 11522

16 000,00 €

exkl. Versand

Beschreibung

Die berühmte Weltkarte von Willem J. Blaeu in herrlichem Altkolorit.

Eine der schönsten Weltkarten die jemals gedruckt wurden. Diese Karte von Willem Blaeu steht für den Höhepunkt der niederländischen Kartographie im 17. Jahrhundert. Aus dem teuersten Buch des 17. Jahrhunderts, einem Atlas in 11 Bänden mit 593 handkolorierten Landkarten.

R. Shirley beschreibt dieser Weltkarte in The Mapping of the World unter der Nummer 255 folgendermaßen:

Klassische Weltkarte in Mercator-Projektion... gefeiert als eines der bedeutendsten Beispiele der Kartenkunst... Die Karte basiert auf der großen Wandkarte von Blaeu von 1605. Der Kupferstecher Josua van den Ende unterzeichnete in der rechten unteren Ecke. Auffälligstes Merkmal sind die herrlich dekorativen Randleisten. Im oberen Rand sind Allegorien der Sonne, des Mondes und der fünf bekannten Planeten - Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn - dargestellt. Auf der linken Seite vier Vignetten der Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde, und auf der rechten Seite die vier Jahreszeiten. Am unteren Rand sind Die Sieben Weltwunder in Vignetten dargestellt: Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, der Koloss von Rhodos, die Pyramiden von Gizeh in Ägypten, das Grab des Königs Mausolos II. zu Halikarnassos, der Tempel der Artemis in Ephesos, die Zeusstatue des Phidias von Olympia und der Leuchtturm auf der Insel Pharos vor Alexandria.

Die Karte ist ausgeschmückt mit einer dekorativen Titelkartusche, Kartuschen für Widmung und Erklärung, zwei Polardiagrammen des Nord- und Südpols, drei Kompassrosen und zahlreichen Schiffen und Seeungeheuern. Die Karte wurde vom vierten Zustand der Kupferplatte gedruckt und erschien in einem französischen Blaeu-Atlas zwischen 1643 bis 1650. Die Karte mit den Randleisten wurde durch eine Weltkarte in zwei Hemisphären ab 1658 durch Willems Sohn Joan ersetzt.

Details

KartographWillem Janszoon Blaeu
TitelNova Totius Terrarum Orbis Geographica ac Hydrographica Tabula auct: Guiljelmo Blaeuw.
Verlag, JahrAmsterdam, 1643-50
Bildgröße41.0 x 54.4 cm
Blattgröße47.9 x 59.1 cm
ReferenzShirley, R. W.: The Mapping of the World, No. 255; Van der Krogt, P.: Koeman's Atlantes Neerlandici, 0001:2A.

Erhaltung

Hervorragende Erhaltung mit wunderschönem Altkolorit.

Kartograph

Willem Janszoon Blaeu wurde 1571 in Alkmaar geboren. Von 1594 bis 1596 war er Schüler des dänischen Astronomen Tycho Brahe. 1599 ging er nach Amsterdam und fertigte Erdgloben, später auch See- und Landkarten, darunter 1605 seine erste Weltkarte. Im Jahr 1633 ernannte ihn die Niederländische Ostindien-Kompanie (VOC) zu ihrem offiziellen Kartographen. Seine bedeutendstes kartographisches Werk ist das Theatrum Orbis Terrarum sive Atlas Novus von 1635, welches bis 1655 in insgesamt sechs Bänden erschien. Nach seinem Tode im Jahr 1638 setzten seine Söhne Joan und Cornelis den Betrieb fort. Daraus ging zwischen 1662 und 1672 der Atlas Maior mit insgesamt 12 Bänden hervor und fand mit dem Brand ihrer Werkstatt im Jahre 1672 mit der Vernichtung vieler Druckplatten und dem Tode Joan Blaeus im darauffolgenden Jahr ein jähes Ende. Der Verlag von Willem Blaeu wurde 1695 schließlich aufgelöst. Einige der erhalten gebliebenen Kupferplatten wurden später von F. de Wit und Schenk & Valk verwendet.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Willem Janszoon Blaeu: Nova Totius Terrarum Orbis Geographica ac Hydrographica Tabula auct: Guiljelmo Blaeuw..
Altkoloriere Weltkarte mit Randleisten von Willem J. Blaeu. Gedruckt 1643 in Amsterdam.

Weltkarten - Blaeu, Willem Janszoon - Nova Totius Terrarum Orbis Geographica ac...

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.