Antike Holzschnitt-Landkarte der Schweiz. Gedruckt bei M. & G. Trechsel im Jahre 1535 in Lyon.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 10868

850,00 €

exkl. Versand

Beschreibung

Sehr frühe Holzschnitt-Landkarte der Schweiz von L. Fries. Aus der 1535 in Lyon erschienenen Ausgabe der Ptolemaeus Geographia von M. Servetus, gedruckt bei M. und G. Trechsel. Der Holzstock der Karte wurde erstmals in der Fries Ausgabe von 1522 verwendet. Es handelt sich dabei um eine etwas verkleinerte Version der ersten gedruckten Karte der Schweiz von M. Waldseemüller aus dem Jahre 1513. Mit dem schönen Titelband, welches nur in dieser Ausgabe von 1535 vorhanden ist.

Details

KartographLaurent Fries
TitelTabu. Nova Helvetiae
Verlag, JahrM. & G. Trechsel, Lyon, 1535
Bildgröße30.2 x 42.3 cm
Blattgröße42.0 x 55.5 cm
ReferenzBlumer 6; Karrow 28/47

Erhaltung

Im oberen weißen Rand außerhalb der Darstellung gering wasserrandig. Sehr gutes Exemplar.

Kartograph

Laurent Fries war französischer Physiker und Mathematiker und wurde um 1485 in Mülhausen geboren. Er lies sich schließlich in Straßburg nieder, wo er mit Peter Apian und Johannes Grüninger zusammentraf. Die Ptolemäus Atlanten von 1513 und 1520 weckten seine Aufmerksamkeit und veranlassten ihn 1522 einen Ptolemäus Atlas mit verkleinerten Karten bei Grüninger herauszugeben. Der Atlas erschien in weiteren Auflagen 1525, 1535 und 1541. Er starb 1532.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Laurent Fries: Tabu. Nova Helvetiae.
Antike Holzschnitt-Landkarte der Schweiz. Gedruckt bei M. & G. Trechsel im Jahre 1535 in Lyon.

Schweiz - Fries, Laurent - Tabu. Nova Helvetiae

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.