S. Imperium Romano-Germanicum oder Teutschland mit seinen angräntzenden königreichen...

Nicolas Visscher (*1618 - 1679)
Antike Landkarte von Mitteleuropa. Gedruckt bei P. Schenk um 1700 in Amsterdam.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 10463

Verkauft

Beschreibung

Kupferstich-Landkarte von Deutschland nach J. Reichelt von N. Visscher bei P. Schenk. Zeigt Mittel-Europa mit Deutschland im Zentrum, den Niederlanden im Westen und Polen im Osten, mit einer Kartusche aus Putten und einem Wappen.

Details

KartographNicolas Visscher
TitelS. Imperium Romano-Germanicum oder Teutschland mit seinen angräntzenden königreichen und Provincien
Verlag, JahrP. Schenk, Amsterdam, um 1700
Bildgröße46.3 x 55.5 cm
Blattgröße53.0 x 64.5 cm

Erhaltung

Leicht gebräunt, Ränder hinterlegt, insgesamt sehr gute Erhaltung

Kartograph

Die Visscher Familie waren Kunst- und Landkartenhändler im Amsterdam des 17. Jahrhunderts. Gegründet von C. J. Visscher (1587-1652), wurde das Geschäft von dessen Sohn und Enkel, beide mit dem Namen Nicolas, fortgesetzt. Nicolas Visscher I wurde in Wenns geboren und starb 1679 in Linz. Nach dem Tod von Nicolas II wurde das Geschäft von dessen Witwe an Pieter Schenk vermacht.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Nicolas Visscher: S. Imperium Romano-Germanicum oder Teutschland mit seinen angräntzenden königreichen und Provincien.
Antike Landkarte von Mitteleuropa. Gedruckt bei P. Schenk um 1700 in Amsterdam.

Deutschland - Visscher, Nicolas - S. Imperium Romano-Germanicum oder...

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.