Misniae Et Lusatiae Tabula

Matthias Quad (*1557 - 1613)
Altkolorierte Landkarte der Lausitz, Meißen, Sachsen, Brandenburg. Gedruckt bei J. Bussemacher um 1600 in Köln.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 12393

190,00 €

exkl. Versand

Beschreibung

Antike Kupferstich-Landkarte der Markgrafschaft Meißen und der Lausitz von Matthias Quad. Zeigt Sachsen und die Lausitz mit angrenzenden Ländern. Mit Meißen, Görlitz und Leipzig, Dresden liegt im Zentrum. Links oben eine Titelkartusche. Rückseitig lateinischer Text. Gedruckt in Köln bei Johann Bussemann um das Jahr 1600.

Details

KartographMatthias Quad
TitelMisniae Et Lusatiae Tabula
Verlag, JahrJ. Bussemacher, Köln, um 1600
Bildgröße19.5 x 29.0 cm
Blattgröße24.5 x 34.2 cm

Erhaltung

Sehr gute Erhaltung.

Kartograph

Matthias Quad, geboren 1557, war als Kartograph Ende des 16. Jahrhunderts in Köln tätig. Seine geographischen Hauptwerke Europae totius orbis terrarum und Geographisch Handtbuch wurden von Johann Bussemacher gestochen und verlegt. Er starb 1613.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Matthias Quad: Misniae Et Lusatiae Tabula.
Altkolorierte Landkarte der Lausitz, Meißen, Sachsen, Brandenburg. Gedruckt bei J. Bussemacher um 1600 in Köln.

Deutschland - Quad, Matthias - Misniae Et Lusatiae Tabula

Einverstanden Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.