Plan de la Bataille de Rosbach en Saxe, le 5 Novembre 1757. à Amsterdam chez Covens &...

Covens and Mortier
Altkolorierte Landkarte von Rossbach, Sachsen. Gedruckt bei Covens & Mortier um 1760 in Amsterdam.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 11007

250,00 €

exkl. Versand

Beschreibung

Seltener Plan der Truppenstellungen in Roßbach, Sachsen bei Covens & Mortier. Zeigt die Schlacht bei Roßbach am 5. November 1757 während des Siebenjährigen Krieges. Mit einer Legende und gestochenem Text in französisch und niederländisch. Wir konnten kein Exemplar dieser Karte in Bibliotheken ausmachen.

Details

KartographCovens and Mortier
TitelPlan de la Bataille de Rosbach en Saxe, le 5 Novembre 1757. à Amsterdam chez Covens & Mortier
Verlag, JahrCovens & Mortier, Amsterdam, um 1760
Bildgröße34.0 x 34.0 cm
Blattgröße53.0 x 65.0 cm

Erhaltung

Ausgezeichnete Erhaltung.

Kartograph

Pieter und David Mortier waren Buchhändler in Paris und verlegten unzählige geographische Werke. Nach Pieters Tod führte seine Witwe die Geschäfte fort bis ihr Sohn Cornelius übernahm. Cornelius ging eine Partnerschaft mit seinem Schwager Johannes Covens ein und gründete das bekannte Verlagshaus Covens and Mortier in Amsterdam. Sie haben Atlanten von Sanson, de l'Isle, Visscher und de Wit neu überarbeitet und publiziert.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Covens and Mortier: Plan de la Bataille de Rosbach en Saxe, le 5 Novembre 1757. à Amsterdam chez Covens & Mortier.
Altkolorierte Landkarte von Rossbach, Sachsen. Gedruckt bei Covens & Mortier um 1760 in Amsterdam.

Deutschland - Covens and Mortier - Plan de la Bataille de Rosbach en Saxe, le...

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.