Germaniae Aliorumque Quorundam Loco-rum Europae Poliometria

Tobias Conrad Lotter (*1717 - 1777)
Altkolorierter Meilenanzeiger. Gedruckt um 1750.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 10066

Verkauft

Beschreibung

Distanztabelle von L.C. Lotter mit schöner Kartusche und Erklärungen zur Benutzung.

Details

KartographTobias Conrad Lotter
TitelGermaniae Aliorumque Quorundam Loco-rum Europae Poliometria
Verlag, Jahrum 1750
Bildgröße47.0 x 55.8 cm

Erhaltung

Schöner Druck in sehr guter Erhaltung auf kräftigen Bütten. Zwei kleine Risse im Rand hinterlegt, leicht knitterfaltig.

Kartograph

Tobias Lotter wurde 1717 in Deutschland geboren und arbeitete als Verleger und Kupferstecher in Augsburg. Er heiratete die Tochter von Matthäus Seutter dem Älteren und arbeitete für diesen als Kupferstecher. Sein eigener Verlag lief erfolgreich und Lotter wurde ein bekannter Kartograph in Deutschland. Nach seinem Tod im Jahr 1777 wurde das Geschäft von seinem Sohn Matthias Albrecht Lotter weitergeführt.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Tobias Conrad Lotter: Germaniae Aliorumque Quorundam Loco-rum Europae Poliometria.
Altkolorierter Meilenanzeiger. Gedruckt um 1750.

Kuriositäten - Lotter, Tobias Conrad - Germaniae Aliorumque Quorundam Loco-rum...

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.