Vienna à Turcis obsessa / & Deo Dante / A Christianis eliberata / Desription tres...

Leander Anguissola (*1652 - 1720)
Antike Landkarte von Wien. Gedruckt bei Domenico Rossetti im Jahre 1686 in Venedig.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 11512

Verkauft

Beschreibung

Sehr seltener Einblattdruck der Belagerung der Stadt Wien im Jahre 1683. Die erste Karte des Wiener Ingenieurs Leander Anguissola. Der Plan entstand im Jahre 1686 in Zusammenarbeit mit Festungsingenieur Bartholemeo Camuccio. Gestochen und gedruckt wurde das Blatt von Domenico Rossetti in Venedig.

Der untere Teil mit Titel, Legende und Beschreibung der Belagerung in französischer Sprache wurde auf einem zusätzlichen Blatt gedruckt und mit dem eigentlichen Kupferstichplan zusammengesetzt.

Aus Bibliographie zur Geschichte der beiden Türkenbelagerungen Wien's 1529 und 1683 von H. Kábdebo:

Der Plan zeigt die Festungswerke von Wien, sowie deren nächste Umgebung mit den türkischen Lagern. Die bemerkenswerten Stellen sind mit Ziffern bezeichnet, zu deren Verständnis am Rande die Auslegung der Ziffern beigesetzt ist. Hier steht auch der genauere Titel: [hier auf Deutsch, unser Blatt hat den französischen Titel] Eigentliche Delineation und Ausdehnung der Belagerung der Kayserl. Residentz Stadt Wien in Oesterreich, wie dieselbe den 14. Julij 1683 von denen Türcken, Tartarn, Rebellischen Ungarn, Wallachen, Moldauern und Siebenbürgern unter Commando des Türckischen Gross-Veziers oder Feld Herrn Kara Mustapha Bassa genannt, angefangen, und den 12. Septembris desselben Jahrs durch Gottes Seegen und der allijrten Christen Entsetzung auffgehebt worden. - Bartholemeo Camuccio et Leandro Anguissola, Authoribus.

Details

KartographLeander Anguissola
TitelVienna à Turcis obsessa / & Deo Dante / A Christianis eliberata / Desription tres exacte de Vienne en Austriche
Verlag, JahrDomenico Rossetti, Venedig, 1686
Bildgröße40.5 x 42.3 cm
Blattgröße67.0 x 53.2 cm
ReferenzKábdebo, H.: Bibliographie zur Geschichte der beiden Türkenbelagerungen Wien's 1529 und 1683, No. 318

Erhaltung

Im Rand um die Bugfalte leicht knittrig. Gering stockfleckig. Für einen Einblattdruck ausgezeichnete Erhaltung da das Blatt einem Sammelatlas beigebunden war.

Kartograph

Leander Anguissola war ein in Italien geborener Ingenieur, Kartograph und ein im österreichischen Militär tätiger Oberstleutnant. Er war in Wien als Ingenieur tätig und lebte zeitweise in Ofen und Prag. Er war Mitbegründer und Direktor der Wiener Militär-Ingenieur-Akademie von 1717. Sein Kartographisches Werk besteht aus mehreren Plänen der Stadt Wien.

1686: Eine Karte der Zweiten Wiener Türkenbelagerung von 1683 zusammen mit dem Festungsingenieur Bartolomeo Camuccio: Vienna ci turcis obsessa & deo dante a christianis eliberata
1688: Plan einer Donauregulierung von Höflein bis Wien
1704/5: Grundrissplan von Wien mit seinen Vorstädten und dem Linienwall in Zusammenarbeit mit Jakob Marinoni: Accuratissima Viennae Austriae Ichnographica Delineatio

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Leander Anguissola: Vienna à Turcis obsessa / & Deo Dante / A Christianis eliberata / Desription tres exacte de Vienne en Austriche.
Antike Landkarte von Wien. Gedruckt bei Domenico Rossetti im Jahre 1686 in Venedig.

Österreich - Ungarn - Anguissola, Leander - Vienna à Turcis obsessa / & Deo Dante / A...

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.