To his Excellency Alured Popple Esq. Governour of Bermuda, or the Summer Islands. This...

Clement Lempriere (*1683 - 1746)
Seekarte von Bermuda. Gedruckt bei C. Lempriere im Jahre 1738 in London.

Mehr Infos

Artikel-Nr. 10971

Verkauft

Beschreibung

Wichtige und äußerst seltene Seekarte der Bermuda Inseln

Clement Lemprieres Seekarte der Bermudas von 1738 stellt einen Meilenstein in der Kartographie der Bermudas nach Arent Roggeveen's Karte von 1675 bei Goos, dar. Ihr Einfluss ist bis zum Ende des Jahrhunderts in Karten der Inseln sichtbar. Die KArte ist äußerst selten und wird nicht in Tooleys Directory erwähnt, noch konnten wir ein Exemplar, außer in der British Library als Teil der King George III Topographischen Sammlung, nachweisen.

Complete Title:
To his Excellency / Alured Popple Esq. / Governour of Bermuda, or the Summer Islands / This Map / From a new Survey, Correcting y.e Dangerous Errors / in all y.e CHARTS of that Place hitherto Publish'd / Is humbly Dedicated by / C. Lempriere, and W.H. Toms. 1738.

Additional bibliographical information on the chart:
Sold by S. Harding on the pavement in St. Martins Lane & by W.H. Toms Engraver in Union Court near Halton Garden Holbourn (below the mileage scale)
Publish'd by C. Lempriere, & W.H. Toms Octo.br the 23.d 1738. (below the engraved text)

Die Seekarte wurde 1738 als Einzelblatt von S. Harding in London verkauft und findet sich in keinem Standardatlas. Ein späterer veränderter Nachstich der Karte findet sich unter dem Titel 'The Bermudas, or Summer's Islands. From a survey by C. Lempriere ...' in den Seeatlanten von Thomas Jefferys. Zum einen in seinem 'West-India Atlas' von 1775, eine weitere in 'Neptune Occidental ... Pilot for the West-Indies' von 1778. Laut 'Map Forum Heft 3' gibt es einen zweiten Zustand der Karte, welchen Palmer wie folgt beschreibt: 'Price 2 shillings without the imprint of Hardings [sic !] and Toms'. Der Autor hat aber kein Exemplar gesehen.

Details

KartographClement Lempriere
TitelTo his Excellency Alured Popple Esq. Governour of Bermuda, or the Summer Islands. This Map ...
Verlag, JahrC. Lempriere, London, 1738
Bildgröße39.5 x 51.8 cm
Blattgröße47.5 x 59.6 cm
ReferenzMap Forum Issue 3, Checklist Bermuda #59

Erhaltung

Kräftiger und klarer Abdruck, Ränder unbeschnitten, unauffällige vertikaler Knick neben der Bugfalte. Ausgezeichneter, nahezu perfekter Zustand.

Kartograph

Clement Lempriere war englischer Kartograph und Zeichner am Tower of London. Er war 1725 verantwortlich für den dortigen Drawing Room.

Bilder zum Herunterladen

Falls Sie die Bilder dieser Karte in einer Auflösung von 1200 Pixeln herunterladen möchten, folgen Sie bitte unten stehendem Verweis.

Sie können die Bilder auf Ihrer privaten oder kommerziellen Internetseite frei veröffentlichen, sofern Sie einen Verweis (Link) auf diese Webseite setzen. Falls Sie Fotos in höherer Auflösung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Clement Lempriere: To his Excellency Alured Popple Esq. Governour of Bermuda, or the Summer Islands. This Map ....
Seekarte von Bermuda. Gedruckt bei C. Lempriere im Jahre 1738 in London.

Mittelamerika - Karibik - Lempriere, Clement - To his Excellency Alured Popple Esq....

Einverstanden Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu lesen Sie bitte hier.